Schlagwort: Präsidentenwahl

Simbabwes Staatschef Mnangagwa gewinnt Präsidentenwahl

In Simbabwe hat Staatschef Emmerson Mnangagwa von der Regierungspartei Zanu-PF die historische Präsidentenwahl gewonnen. Er erhielt 50,8 Prozent der Stimmen und erzielte somit knapp die Mehrheit, wie die Wahlkommission verkündete. Oppositionsführer Nelson Chamisa von der Partei MDC habe 44,3 Prozent der

News des Tages: Kreml-Kritiker kaltgestellt: Russland lehnt Nawalnys Kandidatur für Präsidentenwahl ab

Die Meldungen im Kurzüberblick: Drei Wanderer in den Schweizer Alpen seit Samstag durch Lawinen getötet (19.35 Uhr) Russische Wahlkommission bestätigt Ablehnung von Nawalnys Kandidatur (16.06 Uhr) Busunglück in Moskau: Fahrer berichtet von Bremsproblemen (15.18 Uhr) Tasche mit brennbaren Materialien vor

News des Tages: Putin kündigt seine erneute Kandidatur bei der Präsidentenwahl 2018 an

Kurzüberblick über die Meldungen: Putin kündigt erneute Kandidatur bei Präsidentenwahl 2018 an (15.34 Uhr) Polizisten müssen im Dienst Deutsch sprechen (12.48 Uhr) Viele Deutsche schätzen Zahlen über Morde und Anschläge falsch ein (11.40 Uhr) Mann klaut Geschenke aus Nikolaus-Stiefeln (8.06

Berichte: Syrischer Machthaber Assad zu Präsidentenwahl bereit

Damaskus (dpa) - Der syrische Machthaber Baschar al-Assad hat sich nach russischen Berichten zu einer vorgezogenen Präsidentenwahl bereiterklärt. Dafür müsse Syrien nach Assads Vorstellung aber zunächst «vom Terrorismus befreit werden», sagte der russische Abgeordnete Alexander Juschtschenko heute der Agentur Tass. Er hatte

Präsidentenwahl in Italien: Erlöser verzweifelt gesucht

Italien droht die nächste Hängepartie. Die Wahl eines neuen Staatspräsidenten könnte ähnlich desaströs enden wie zuvor schon die Parlamentswahl. Es gibt keinen Favoriten, viele Namen – und noch mehr Streit. Mittendrin ein alter Bekannter: Silvio Berlusconi. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Institutionalisierte Revolution deutlich vorn – Peña Nieto siegt klar bei Präsidentenwahl in Mexiko

Zwölf Jahre nach ihrer Abwahl ist die mexikanische Partei der Institutionalisierten Revolution (PRI) wieder an die Macht zurückgekehrt: Ihr Kandidat Enrique Peña Nieto hat die Präsidentschaftswahlen in Mexiko klar gewonnen. Mehr zum Thema Machtwechsel nach Bürgerbegehren – Link gewinnt Duisburger

Präsidentenwahl in Ägypten: Muslimbrüder jubeln über erste Ergebnisse

Die Auszählung der Stimmen hat zwar erst begonnen, aber die Muslimbrüder  geben sich bei der Präsidentenwahl in Ägypten siegessicher. Ihr Kandidat Mursi und der letzte Regierungschef Mubaraks liegen nach ihren Angaben vorne und würden damit in die Stichwahl gehen. SPIEGEL