Schlagwort: Snowden

Frage zur Spionage: Putin lässt Snowden zu TV-Audienz zuschalten

Mehrere Stunden ging es in der TV-Fragestunde von Russlands Präsident Putin um die Krise in der Ukraine – dann plötzlich der Überraschungsauftritt: Whistleblower Snowden wurde zugeschaltet. Frage und Antwort wirkten arg inszeniert. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

NSA-Untersuchungsausschuss: Snowden! Snowden! Snowden!

Aufklärung? Verdrängung! Was der NSA-Untersuchungsausschuss zurzeit anstellt, verletzt nachhaltig das Vertrauen in die Demokratie. Lasst uns vor dem Bundestag tanzen und Rechenschaft fordern. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Möglicher Bundestagsbeschluss: Linkspartei will Asyl für Snowden erzwingen

Asyl für Snowden! Das fordern Dutzende Prominente im SPIEGEL, auch der Grüne Jürgen Trittin hat sich nun angeschlossen. Die Linkspartei will den US-Whistleblower notfalls auch gegen den Willen der Regierung nach Deutschland holen: mit einem Beschluss des Bundestags. SPIEGEL ONLINE –

E-Mail vom US-Whistleblower – Snowden: „Mein Vater weiß nichts über meine Situation“

Geht es um den US-Whistleblower Edward Snowden, ist sein Vater eine gute Quelle für emotionale Berichte. Doch der ehemalige Geheimdienst-Mitarbeiter sagt, sein Vater verbreite falsche Informationen über ihn. Er fordert: "Beuten Sie meinen Vater nicht aus." Mehr zum Thema Überlastung

Massenentlassungen wegen Snowden – NSA kündigt fast allen Systemadministratoren

Der Abhörskandal um die NSA schlägt hohe Wellen. Um weitere Enthüllungen zu verhindern, setzt der US-Geheimdienst auf Massenentlassungen: Fast allen Systemadministratoren soll gekündigt werden, um Sicherheitslecks zu stopfen. Mehr zum Thema User-Debatte zu Winfrey – Schweizer Alltagsrassismus und deutsche Arroganz

Nordpol, Privatjet, Transsib – So könnte Snowden den Häschern von Obama entkommen

Edward Snowden hat sich in Russland eingenistet. Doch er will weiter nach Lateinamerika. Wenn er dabei nicht den Häschern von US-Präsident Obama ins Netz gehen will, sollte er auf jeden Komfort verzichten – und trotzdem viel Geld dabei haben. Mehr

Interview mit Edward Snowden: NSA liefert BND Werkzeuge für Lauschangriff

Welche Macht hat die US-Lauschbehörde NSA? Nach SPIEGEL-Recherchen ist die Zusammenarbeit zwischen Amerikanern und BND offenbar intensiver als bislang bekannt. Geheimdienst-Enthüller Edward Snowden sagt in einem Interview: Die NSA-Leute steckten “unter einer Decke mit den Deutschen”. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Venezuela und Nicaragua bieten Asyl an – Zwei Länder wollen Snowden aufnehmen

Seit zwei Wochen sitzt Edward Snowden in Moskau fest. Bisher hat sich kein Staat zu seiner Aufnahme bereit erklärt, doch jetzt gibt es positive Signale aus zwei lateinamerikanischen Ländern. Mehr zum Thema Ein Nothelfer bleibt vermisst – Zwei in Syrien

NSA-Whistleblower: Snowden wirft Obama Täuschung und Rechtsbruch vor

Seit einer Woche sitzt Prism-Enthüller Snowden in Moskau fest – nun hat er sich erstmals wieder an die Öffentlichkeit gewandt. In einem von WikiLeaks verbreiteten Statement greift er die US-Regierung an und wirft ihr vor, sein Menschenrecht auf Asyl verletzt

Kurz-Thriller aus Hongkong: Edward Snowden, der Film

Die Jagd auf Edward Snowden als rasanter Thriller: Amateur-Filmer aus Hongkong haben in Eigenregie den ersten Film über den US-Whistleblower gedreht und ins Internet gestellt – eine cineastische Fingerübung mit kritischen Untertönen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Whistleblower auf der Flucht: Snowden offenbar nicht im Flugzeug nach Kuba

Rätselraten um den Verbleib von Edward Snowden: Der Platz des Whistleblowers auf dem Flug von Moskau nach Kuba ist leer, laut Airline ist er nicht an Bord. Der ecuadorianische Außenminister Ricardo Patiño präsentierte Snowdens Asylantrag. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

US-Informant: Snowden beantragt Asyl in Ecuador

Wohin will Edward Snowden vor den US-Fahndern flüchten? Der US-Whistleblower hat jetzt in Ecuador Asyl beantragt – das gab der Außenminister des südamerikanischen Landes bekannt. Derzeit hält sich der Informant auf einem Moskauer Flughafen auf, wo ihn der Botschafter Ecuadors