Schlagwort: Steinbrück

Freihandelsabkommen mit USA: Steinbrück fordert Konsequenzen aus Spähaffäre

Der US-Geheimdienst NSA späht die Uno aus: Die neuen Enthüllungen des SPIEGEL zeigen ein ungeahntes Ausmaß amerikanischer Schnüffel-Aktivitäten. SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück spricht sich für eine Unterbrechung der Verhandlungen über ein transatlantisches Freihandelsabkommen aus. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Nach “Clowns”-Äußerung: Napolitano sagt Gespräch mit Steinbrück ab

Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano hat nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen ohne Angabe von Gründen kurzfristig ein Treffen mit Peer Steinbrück abgesagt. Zuvor hatte der SPD-Kanzlerkandidat über die Wahl in Rom gesagt, es hätten “zwei Clowns” gewonnen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Merkel vs. Steinbrück: Stoiber schlägt Raab als Moderator im Kanzlerduell vor

Edmund Stoiber will das TV-Kanzlerduell vor der Bundestagswahl aufpolieren. Im SPIEGEL spricht er sich für einen neuen Moderator beim Zweikampf Merkel-Steinbrück aus: Stefan Raab. Bisher stellten die News-Größen von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 die Fragen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Wahlkampf in Niedersachsen: Steinbrück schaltet auf stur

SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück hat schon mehrfach gepatzt, zuletzt mit seinem Spruch zum Kanzlergehalt. Doch er will weiter sagen, was er denkt – vor der wichtigen Niedersachsen-Wahl ein Risiko, wie er beim Auftritt in Emden erfahren konnte. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

SPD: Steinbrück beklagt sich über geringes Kanzler-Gehalt

“Nahezu jeder Sparkassendirektor verdient mehr”: SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wünscht sich ein höheres Gehalt für Bundeskanzler. Altkanzler Schröder findet die Bezüge des deutschen Regierungschefs dagegen durchaus ausreichend. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Debatte um Kanzlerkandidat Steinbrück: Auf die Eierschleifmaschine, Genossen!

Ein schlechter Start, ohne Frage. Aber wer jetzt in der SPD meint, man könne schnell noch den Kanzlerkandidaten austauschen, der sei gewarnt. Die Notbremse macht die Not nur größer. Die Genossen müssen das jetzt aushalten. Peer Steinbrück bleibt die beste

Instituts-Berechnungen – SPD-Kanzler Steinbrück würde Firmen viel Geld kosten

Peer gibt Gas: SPD-Kandidat Steinbrück will als Kanzler Steuern erhöhen. Nun hat ein Institut errechnet: Die Steuerbelastung kleinerer Unternehmen steige dadurch um 14 Prozent, die von größeren gar um 19. Das treffe vor allem den Mittelstand. Mehr zum Thema Leistung

Was Sie heute wissen müssen – Netzwelt spottet über iPhone-Panne, Steinbrück unter Druck

Ein iranischer General hat Israel mit einem "Dritten Weltkrieg" gedroht. Apple wird wegen fehlerhafter Karten zum Gespött im Internet – das iPhone 5 verkauft sich aber millionenfach. Und Peer Steinbrück gerät unter Druck. Die wichtigsten Meldungen des Tages auf FOCUS

Schuldenhaftung in Euro-Zone: Steinbrück schwenkt auf Gabriel-Linie ein

Entweder mehr Europa – oder es droht die “Re-Nationalisierung”. Mit dieser Begründung spricht sich nun auch der mögliche SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück für eine gemeinsame Schuldenhaftung der Euro-Länder und die Aufgabe nationaler Souveränität aus. Die Frage bleibt, ob die SPD damit